17.06.2022 20:00 - 21:30 Strandhotel Seerose, Loddin, Strandstraße 1

Konzert am Klavier zu zwei und vier Händen

Es erwartet Sie ein Solidaritätskonzert zugunsten der Ukraine.

Ab 20 Uhr begeistern die gebürtige Ukrainerin Darya Dadykina sowie der aus St. Petersburg stammende Pianist Vasily Gvozdetsky während des Klavierkonzertes „Klavier zu zwei und vier Händen“ das Publikum mit Werken von Franz Schubert, Claude Debussy, u. a.

Darya Dadykina und Vasily Gvozdetsky treten schon seit über acht Jahren neben ihren Solokarrieren leidenschaftlich gerne im Ensemble am Klavier zu vier Händen auf und gehen auch privat gemeinsame Wege. Sie gastierten bereits in vielen europäischen Ländern und zeigen heute mehr denn je wie Völkerverständigung und Kulturaustausch funktioniert.

Nach ihrem Studium in der Ukraine zog es Darya Dadykina 2014 nach Berlin, wo sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ ihr Masterdiplom ablegte. Schon 2013 organisierte sie das Kammermusikfestival „the openeD sounD“ in Chernigow und spielte bereits in vielen bedeutenden Konzertsälen wie der Philharmonie Kiew, der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus Berlin, dem Konzerthaus „Die Glocke“ in Bremen oder der Liszt Akademie Budapest.

Das Klavierstudium führte Pianist Vasily Gvozdetsky ebenfalls aus seinem Heimatland Russland nach Deutschland. Er ist einer der Gründungsmitglieder und stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Nikolay Medtner Gesellschaft, Lehrbeauftragter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Preisträger vieler Wettbewerbe, u. a. in Deutschland und Italien.

Einlass: 19:30 Uhr
Ort: Bernsteinsaal
Soli-Eintritt: 20,00 € p. P.
Die Hälfte der Einnahmen aus dem Ticketverkauf geht an die ukrainische Kriegsopferhilfe. Tickets gibt es an der Rezeption der Seerose.

Ich interessiere mich für die Veranstaltung

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 6 und 3?